Frühlings Erwachen

Es wäre ein Leichtes, die nächsten zehn Sätze den herrlichen Frühling zu preisen, an Adjektiven würde es nicht fehlen. Und dieses Spriessen und Blühen an allen Ecken vitalisiert. Wir packen nicht nur die Gartenschaufel, sondern denken uns in aktive und farbige Sphären, was wir gerne tun würden, längst schon tun wollten, nicht mehr aufschieben möchten – jetzt ist der Moment. Und diese Energie gilt es zu nutzen. Tendieren Sie zur Prokrastination? Das beste Mittel dagegen ist nicht eine weitere Liste, ein nächstes Post-it an den Bildschirm – nein, anpacken ist das Zauberwort und sei es die Steuererklärung oder die längst fällige Ablage oder….ach, es gibt so einige furchterregende Dinge, die warten – öde und langweilig, aber höchst befriedigend, wenn getan. Oder anders: Was davon muss wirklich sein? Und worauf könnte in Zukunft verzichtet werden? Mit welchen Folgen? Es lohnt sich vielleicht, das mal ganz nüchtern und übermütig weiter zu denken. Viel Erfolg!

Leave a Reaction

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>