martin-sanchez-B1bu7r41HuU-unsplash (1)

anders Anders

Derzeit, vom wohlig gesunden bequemen Designersessel aus, kriechen aus allen Richtungen höchst kritische Stimmen, wie anders man das Anders hätte machen sollen. Es zeige sich doch klar: das Anders von Y wäre besser gewesen, wobei man das Anders von X hätte früher beginnen und anders, nämlich früher hätte stoppen sollen – eben wie Z. Bemerkenswert dabei ist, dass…
Read More

blubel-TL5JFCvITp4-unsplash

Ein wenig rumkurven

Die derzeitige Situation und das anhaltend schöne Wetter zwingen uns an die frische Luft. Und so erinnere ich mich an die Samstagnachmittage meiner Kindheit, wo ich am allerliebsten mit dem Velo, in frühnachmittäglicher Hochsommerstille, durchs Quartier kurvte. Der Radius wurde immer weiter – was ich zu Hause natürlich verschwieg. Ich lernte weiter entfernte Quartiere kennen, Wiesen…
Read More

ryoji-hayasaka-gkbAYJIMVDA-unsplash

Von Fall zu Fall

Haben Sie Vorurteile? Gegen Steuersachbearbeiterinnen, Versicherungsbroker, Bankerinnen, Verwaltungsangestellte, Sozialarbeiterinnen, Zahnärzte? Nein? Dann gratuliere ich Ihnen, denn Sie bestätigen meine Erfahrungen, dass solche Vorurteile unnötig und ignorant sind und meist nicht zutreffend. Viel mehr mache ich die Erfahrung – und Sie hoffentlich auch – dass hinter jeder Rolle ein Mensch steht und dass es dieser Mensch…
Read More

feather-3726705_1920

Widerstand

Widerstand in all seinen Formen scheint mir ein interessantes Phänomen zu sein – sowohl der Widerstand der Anderen wie auch der eigene. Interessant sind jeweils die Ausreden, welche vorgebracht werden, Dinge nicht zu tun oder nicht zu verändern. Bei älteren Menschen höre ich häufig: Das brauche ich nicht, das bedeutet mir nichts mehr, damit muss…
Read More

IMG_1298 (2)

Corrispondere

Kürzlich nahm ich mich dem alten Picknick-Korb an,  der seit Jahrzehnten ein trostloses Dasein zuunterst in einem Gestell fristet, vollgestopft mit alten Briefen und Karten, notdürftig mit einem Ledergurt zusammengehalten. Was da herausquoll, war erstaunlich. Nicht so sehr die Fracht an sich, ich wusste ja mehr oder weniger, was sich da tummelte – aber beim genaueren Hineinlesen…
Read More

glenn-carstens-peters-6rkJD0Uxois-unsplash

Technisch möglich

In Zeiten wie diesen sind Kreativität gefragt, Flexibilität, Überwindung – mehr als üblich, viel mehr. Ich sitze also im Heimbüro und befasse mich mit Telefonumleitungen, Online Teaching und dergleichen. Und erlebe ungeahnte innere Widerstände. Dabei wäre jetzt der Moment, ganz viel Neues zu lernen, denn wie man weiss, lernt der Mensch selten freiwillig, es braucht äussere Widrigkeiten, damit…
Read More

santas-hat-1918795_1920

Santa Claus…

…is coming to town. Das Pult ist rudimentär aufgeräumt, die Weihnachtskarten aufgereiht, das mulmige Gefühl verdrängt, den einen oder anderen Wunsch nicht erwidert zu haben, denn die Post ist geschlossen und alles Bemühen längst zu spät. Pause für viele von uns. Diese Tage sind noch immer besondere, auch wenn es gar zu schnell wieder im…
Read More

heartbeat-163709_1280

Love at work

Es ist zumindest heikel, wenn der Liebste/die Liebste in derselben Firma arbeitet. Derzeit bietet sich mir dazu ein interessantes Studienfeld: Der Chef des Fitnessstudios, wo ich trainiere, lebt neuerdings mit einer seiner Angestellten zusammen. Und sie mit ihm. Es ist ein kleines Studio und so kann ich als Kundin die Lovestory mitverfolgen. Na ja, so spannend ist Krafttraining…
Read More

joshua-coleman-655076-unsplash

Ambivalenz als Königsweg

Vielleicht gehören Sie zu jenen Mensch, die nie ambivalent, sondern immer klar, fadengerade und in jeder Lebenslage entscheidungsfreudig sind. Dann beneide ich Sie hin und wieder. Sich nicht zu entscheiden ist allerdings auch eine Entscheidung; Ambivalenz zu ertragen ist anstrengend, das gebe ich gerne zu. Derzeit wird viel über künstliche Intelligenz gesprochen und geschrieben. Roboter können vieles,…
Read More

beautiful-2703_1920

Frühlings Erwachen

Es wäre ein Leichtes, die nächsten zehn Sätze den herrlichen Frühling zu preisen, an Adjektiven würde es nicht fehlen. Und dieses Spriessen und Blühen an allen Ecken vitalisiert. Wir packen nicht nur die Gartenschaufel, sondern denken uns in aktive und farbige Sphären, was wir gerne tun würden, längst schon tun wollten, nicht mehr aufschieben möchten –…
Read More